Schätze die Taufe im Heiligen Geist – Zac Poonen

by

Image

In 2. Könige, Kapitel 2, sehen wir die Beharrlichkeit von Elisa, als Elia ihn prüfte. Als die Zeit nahte, da Elia in den Himmel aufgenommen werden sollte, ging Elisa mit ihm nach Gilgal. Elia befahl Elisa, in Gilgal zu bleiben, als er nach Bethel weiterzog. Elisa sagte: „Nein, ich gehe mit dir.“ In Bethel befahl Elia Elisa erneut, dort zu bleiben, als er nach Jericho weiterzog. Elisa erwiderte abermals: „Nein, ich gehe mit dir.“ In Jericho wiederholte sich dieselbe Szene. Elia ging dann zum Jordan. Als sie zum Jordanfluss kamen, schlug Elia das Wasser, öffnete den Fluss und beide gingen auf trockenem Boden hinüber. Dann fragte Elia den Elisa: „Warum bist du mir gefolgt? Was möchtest du?“

Wie steht es mit dir? Was möchtest du? Hältst du Ausschau nach einem höheren Einkommen oder einem Auto oder einem neuen Haus? Elisa sagte jedoch: „Ich möchte einen doppelten Anteil deines Geistes.“ Er wollte nicht irgendetwas anderes in der Welt haben. Er wollte die Salbung des Heiligen Geistes, die auf Elia ruhte. Das ist der Grund, warum er Elia nachgefolgt war.

Gott wird auch uns prüfen, bevor er uns einen Dienst anvertraut. Er wird uns eine gewisse Erfahrung geben – uns nach Gilgal bringen – und schauen, ob wir damit zufrieden sind. „Nein, Herr, ich bin damit nicht zufrieden.“ Gott wird diese Menschen weiterführen und ihnen eine tiefere Erfahrung geben – Bethel. Er mag dir einige Visionen geben. Einige werden damit zufrieden sein. Andere werden sagen: „Herr, ich möchte, dass der Geist, der auf dir ruhte, auf mir ruht und mich in Dein Ebenbild verwandelt. Ich möchte nicht mit etwas Geringerem zufrieden sein.“ Hast du ein solches Verlangen? Falls ja, dann möchte ich dir versichern, dass Gott dich nicht enttäuschen wird.

Ich habe viele Christen gesehen, die sich mit etwas viel Geringerem als Gottes Bestem abgefunden haben – 25%, 50% oder 100%. Sei wie Elisa, der sich in seiner Generation nach Gottes Bestem ausstreckte. Er erhielt einen doppelten Anteil der Salbung, weil er Beharrlichkeit zeigte. Und er tat zweimal so viele Wunder wie Elia getan hatte.

Wenn du heute zu vielen Predigern gehst und sagst, „Ich möchte die Taufe im Heiligen Geist“, dann werden sie dir sagen: „O, das ist einfach. Lass mich bloß meine Hände auf dein Haupt legen.“ Er wird für dich beten und dich dann bitten, etwas zu murmeln und wird dir dann sagen, „Du hast es erhalten“. Aber was hat Elia gesagt? „Du möchtest einen doppelten Anteil des Heiligen Geistes? Das ist überhaupt nichts Leichtes. Du hast etwas sehr Schweres erbeten. Aber wenn Gott dir erlaubt, meine Himmelfahrt zu sehen, dann wirst du ihn erhalten.“ Elia ließ die Sache in Gottes Händen. Elia ist hier ein Typ für Christus. Und der Herr sagt zu uns Folgendes: „Wenn ihr Mich, der alles für euch überwunden hat, im Himmel zur Rechten des Vaters sehen könnt und an mich glaubt, dann könnt ihr die Salbung haben.“

Der Empfang der doppelten Salbung ist etwas Schweres. Aber du kannst sie haben, wenn du auf den Herrn allein und nicht auf Menschen schaust. Das ist das Wort des Herrn an dich. Jesus ist auch heute noch der Täufer im Heiligen Geist – und nicht irgendein Mensch. Sogar Johannes der Täufer sagte: „Ich kann euch nur mit Wasser taufen. Aber Er wird euch mit dem Heiligen Geist und Feuer taufen.“ Kein Mensch kann dich im Heiligen Geist taufen. Jesus allein ist der Täufer. Geh also direkt zu Ihm.

Als Elia und Elisa miteinander redeten, kam ein feuriger Wagen und nahm Elia in den Himmel auf. Elisa sah es, nahm den Mantel, der Elia entfallen war und empfing den zweifachen Anteil der Salbung. Dafür gab es auch einen unmittelbaren Beweis. Als er an den Jordanfluss kam, schlug er das Wasser und schritt geradewegs hindurch. Die Salbung wird in unserem Leben offenbar werden. Wir müssen nicht laut schreien oder kreischen oder sogar jemandem von unserer Erfahrung erzählen. Unser Leben und unser Dienst werden für sich selber sprechen – sogar gegenüber Menschen, die uns kritisieren.

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: