Archive for June, 2014

Biserica română Singen – Gemeinde Gottes KdöR

27 June 2014

IMG_0979

De curând s-a deschis o nouă biserică penticostală română în Singen, în locația Gemeinde Gottes.

Adresa este: Rielasingerstr. 1, 78224 Singen

Program: în fiecare duminică dela 18.00

Contact:

0152 33574811

0160 7766540

Conducător:

Timi Siegel-Baruta

Advertisements

Biserica baptista romana Frankfurt am Main

26 June 2014

De curand am aflat ca s-a mai deschis o biserica romana baptista in Germania, in Frankfurt.

Pana vom avea informatii mai multe despre lucrarea de acolo, va semnalez doua adrese de internet unde ii puteti gasi:

Situl bisericii si adresa de Facebook.

Le dorim mult har si succes in ogorul Domnului!

 

Drei herausfordernde Psalmen – Zac Poonen

23 June 2014
(Three Challenging Psalms)
Psalm 1 beschreibt den gesegneten Mann, der sündige Wege meidet und über Gottes Wort nachsinnt. Es reicht nicht, nur das Böse zu meiden. Ein Herz, das vom Bösen gereinigt ist, muss mit Gottes Wort gefüllt werden. Tag und Nacht über Gottes Wort nachzusinnen, bedeutet, beständig über das Wort nachzudenken, das wir gelesen haben, und es in unser Herz sinken zu lassen – in der gleichen Weise, wie unser Essen innerhalb vieler Stunden verdaut wird und in Blut, Fleisch und Knochen verwandelt wird. Wir verbringen nur sehr wenig Zeit damit, tatsächlich zu essen. Aber der Verdauungsprozess dauert Stunden. Wir verbringen also vielleicht nur kurze Zeit damit, Gottes Wort zu lesen. Aber das Nachsinnen darüber ist wichtig. Wenn wir es so machen, werden wir sein wie Bäume, gepflanzt an Wasserbächen, die immer Frucht bringen, und was immer wir tun, wird uns gelingen. Gottes Segen wird auf dem Werk unserer Hände sein und auf den Worten, die wir sprechen. So sollen wir nach Gottes Willen alle leben.

Psalm 4 – Wir werden hier vor der Sünde des Zorns gewarnt: „Erbebt, aber sündigt nicht” (Ps 4,5) wird in Epheser 4,26 zitiert und lautet dort: „Zürnt ihr, so sündigt nicht”. Aber leider wird der Rest von Vers 5 in Epheser nicht zitiert: „Denkt nach in eurem Herzen auf eurem Lager und seid still”. Das ist ein guter praktischer Ratschlag. Wenn du Zorn durch Gottes Gnade überwinden kannst, dann ist das das Beste. Aber wenn du noch nicht so weit bist, dann ist es das Zweitbeste, dich so lange auf deinem Bett hinzulegen, bis du dich beruhigt hast. Und wenn du auf deinem Bett liegst, „bringe Opfer der Gerechtigkeit und vertraue auf den Herrn” (Ps 4,6), und steh erst dann auf, wenn du sagen kannst: „Herr, du hast mir Freude in mein Herz gegeben” (Ps 4,8). Bis jetzt hatte ich Zorn im Herzen. Aber nun habe ich Freude.

Psalm 12 handelt vom Gebrauch der Zunge. Er beginnt mit der Aussage, dass die Frommen und Treuen immer weniger werden. Und dann spricht er in den nächsten drei Versen von der Zunge – Falschheit, Schmeichelei, Unaufrichtigkeit und Arroganz werden durch die Zunge zum Ausdruck gebracht. Ein Hauptkennzeichen eines gläubigen Menschen ist die Feinheit seiner Rede. Die Gottlosen aber sagen: „Unsere Lippen gehörten uns. Wir sagen, was wir wollen” (Ps 12,4). Der Mann, der seine Zunge unter Kontrolle hat, ist ein vollkommener Mann (Jak 3,2). Ein gottesfürchtiger Mann erkennt, dass ” die Worte des Herrn reine Worte sind, in irdenem Tiegel geschmolzenes Silber, siebenmal geläutert” (Ps 12,7). Also denkt er nach, bevor er spricht. Wenn er Zweifel hat, wirft er die Worte, die er sprechen wollte, wieder zurück in den Feuerofen seines Herzens und stellt sich einige Fragen: „Ist es notwendig, dass ich dies sage? Kann ich es freundlicher sagen? Spreche ich die Wahrheit? Spreche ich in Liebe?” usw. Dann entscheidet er, was er sagt und wie er es sagt. Und wenn er einen Brief schreibt, um jemanden zu korrigieren, wird er ihn, wenn nötig siebenmal neu schreiben, bevor er ihn abschickt.

quelle: hier

Biserica baptista Harul are site

17 June 2014

De curand a luat fiinta o noua biserica baptista romana in Germania, in apropiere de Baden-Baden.

Si-au deschis si un site, pe care il puteti accesa aici.

Biserica baptista Harul

Zac Poonen – Mesaje in Germania, 2014

17 June 2014

Dupa cum anuntam aici, fratele Zac Poonen a fost in luna mai in Germania, in Biserica romana Emanuel, Bergisch-Gladbach.

Cine vrea sa asculte mesajele, poate da click aici.

Botez in apa la Metzingen – 6 iulie 2014

16 June 2014
Biserica penticostala romana “Golgota” Metzingen anunta pe data de 06.07.2014 incepand cu ora 10
in orasul Nürtingen un botez nou testamental in raul Neckar.
Botezul celor 11 candidati va fi oficiat de catre fratele Faur Petru, pastor in biserica penticostala romana “Salem” Zürich (Elvetia). Dupa botez va avea loc o intalnire frateasca in localul de inchinare al bisericii romane “Golgota” Metzingen care isi are sediul in biserica luterana germana “Friedenskirche” din Metzingen Bettlingerweg 5.

Geheimnis des Glaubens und Geheimnis der Bosheit – Zac Poonen

13 June 2014
Geheimnis des Glaubens und Geheimnis der Bosheit
(Mystery of Godliness and Mystery of Iniquity)
In Offenbarung 10,7 lesen wir: „… sondern in den Tagen, wenn der siebente Engel seine Stimme erheben und seine Posaune blasen wird, dann ist vollendet das Geheimnis Gottes, wie er es verkündigt hat seinen Knechten, den Propheten.“

Sobald die siebte der siebenfältigen Posaune ertönt, wird das „Geheimnis Gottes“ vollendet sein. Was ist dieses Geheimnis Gottes? Im Neuen Testament kommt das Wort „Geheimnis“ mehrmals vor. Es bedeutet ein Geheimnis, das ohne Gottes Offenbarung nicht verstanden werden kann. Es ist kein Geheimnis, das man überhaupt nicht verstehen kann, sondern eines, das nur Gott offenbaren kann. Die Geheimnisse, die im Neuen Testament erwähnt werden, können im Wesentlichen unter zwei Überschriften zusammengefasst werden.

(1) Das Geheimnis des Glaubens [der Gottseligkeit] (1Tim 3,16)

(2) Das Geheimnis der Bosheit [der Gesetzlosigkeit] (2Th 2,7).

Das Geheimnis der Gottseligkeit ist die Wahrheit. Das Geheimnis der Bosheit ist die Lüge.

Das „Geheimnis der Gottseligkeit“ kann in drei Teile unterteilt werden:

(a) Der erste Teil dieses Geheimnisses der Gottseligkeit wird in 1. Timotheus 3,16 erwähnt. Im vorhergehenden Vers wird die Gemeinde als „ein Pfeiler und eine Grundfeste der Wahrheit“ bezeichnet (V. 15). Von welcher Wahrheit? Jener, die im nächsten Vers erwähnt wird: „Und groß ist, wie jedermann bekennen muss, das Geheimnis des Glaubens: Er ist offenbart im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, erschienen den Engeln, gepredigt den Heiden …“ Die wesentliche Botschaft ist hier, dass Jesus Christus als ein Mensch wie wir auf die Erde kam und dennoch in seinem Geist rein war. Daher brauchen auch wir nicht zu sündigen. Wir können leben, wie er gelebt hat (1Joh 2,6). Das ist „die Wahrheit“. Die Gemeinde soll ein Pfeiler sein, die diese Wahrheit aufrechterhält! Aber leider hat die Gemeinde über die Epochen diese Wahrheit nicht hochgehalten.

(b) Der zweite Teil des Geheimnisses der Gottseligkeit wird in Epheser 5,31-32 erwähnt. 1. Timotheus 3,16 bezog sich auf ein großes Geheimnis. Auch hier haben wir ein großes Geheimnis – das Geheimnis, dass Christus und die Gemeinde ein Fleisch sind. Jesus Christus hat nun eine Braut (die Gemeinde) bekommen – die auch so wie er lebt und ihren Geist rein hält.

(c) Der dritte Teil des Geheimnisses wird in 1. Korinther 15,51-52 erwähnt, wo uns gesagt wird, dass wir in einem Augenblick in das Ebenbild Christi verwandelt werden, wenn Jesus kommt und wenn die letzte Posaune erschallt.

Nun kommen wir zum „Geheimnis der Bosheit“ (2Th 2,7) – was im Wesentlichen bedeutet, dass sich auch Satan im Fleisch offenbart –, am Ende als der Antichrist.

In den Versen 9-11 lesen wir von Satan, der mit lügenhaften Zeichen und Wundern und der Verführung zur Ungerechtigkeit wirkt, um Menschen zu verführen. Wir lesen auch, dass Gott denen, die die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, damit sie gerettet werden, eine Macht der Verführung sendet – „dass sie alle DER LÜGE glauben (V. 11).

Auf welche Lüge wird hier Bezug genommen? Es ist die Lüge, die Satan Eva im Garten Eden erzählte: „Du kannst sündigen und ungestraft davonkommen. Gott wird dich nicht bestrafen.“

Das ist die größte Lüge, mit der Satan die Welt verführt hat. Sogar viele Christen glauben diese Lüge Satans! Das Geheimnis der Bosheit besteht darin, dass diese Lüge dauerhaft gewirkt und viele irregeführt hat. Dies gipfelt darin, dass das falsche Christentum Satan eine Braut gibt – Babylon! Auch sie wird in Offenbarung 17,5 ein „Geheimnis“ genannt, genauso wie die Gemeinde ein „Geheimnis“ genannt wird.

Die falsche Kirche kann durch dieses Merkmal, dass sie Satans Lüge, „Du kannst sündigen und Gott wird es nicht ernst nehmen“, verkündet, identifiziert werden.

Wenn das gottlose Atheisten predigten, könnten wir es verstehen. Aber wie können christliche Prediger das in ihren Gemeinden verkündigen? Warum gehen Christen in diesen Tagen in falschen Zeichen und Wundern statt in Heiligkeit auf? Wie können sie sagen, dass sie mit dem HEILIGEN Geist erfüllt wurden und nicht heilig sein! Das ist in der Tat ein Geheimnis – das Geheimnis der Bosheit. In den Tagen der siebenten Posaune werden all die Geheimnisse vollendet werden und Satans Verführung wird der ganzen Welt klar werden. Aber heute verkündigen es Gottes Diener, die Propheten (Offb 10,7).